Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen
x

Bolon

 Bolon Bodenbelag Boden kaufen
Die...

Bolon Bodenbelag Boden kaufen

Die Anfänge des Bolon flooring Unternehmens. Bolon ist wohl die erste Recycling-Firma Schwedens, denn als der Gründer Nils-Erik Eklund 1949 in Stockholm beim Rauchen einer Zigarre, Mülltonnen sieht aus denen Schnüre hängen, kommt ihm die revolutionäre Idee aus Baumwoll- und Nylonresten Flickenteppiche herzustellen. So entstand aus den ersten Buchstaben des schwedischen Wortes für Baumwolle bomull und den letzten Buchstaben des Wortes Nylon der Name Bolon. Als Leitbild diente die altherkömmliche Teppichweberei bei der nun, aber PVC-Bändchen anstatt des üblichen Garns verwendet wurden. Durch die Verschleiß und Feuchtigkeitsresistenz sowie die simplen Pflegemöglichkeiten, der neu entstandenen Flachgewebe war der Weg zu einem neuen Markt unumgänglich. Denn als 1967 das Familiengeschäft durch Nils-Eriks Sohn Lars und dessen Frau Monica übernommen wurde, orientierte sich das Unternehmen neu. Das reisebegeisterte Paar erschloss durch die Produktion von Vorzeltteppichen nun auch den Markt der Campingausstattungen. In dieser speziellen Nische hält Bolon bis heute die Marktführung.

Technik

Andere Unternehmen hätten sich an dieser Stelle auf ihren Erfolgen ausgeruht, aber nicht die Eklunds, denn es wurde natürlich auch die Konzeption des Flickenteppichs nicht vernachlässigt und weiterentwickelt, sodass nach dem Denkanstoß eines französischen Auftraggebers die Arbeit an "konventionellen" Bodenbelägen begann. Angesichts der verschiedenartigen Anforderungen eines üblichen Bodenbelags setzte es eine neue Konstruktion vor raus. Lars Eklund ist der technische Kopf des Unternehmens und er entwickelte ein unvergleichliches Unikat. Der qualitativ hochwertige Vinyl-Bodenbelag erinnert an Sisal- und Kokos-Teppiche, aufgrund der charakteristischen Webstrukturen. Die ungewöhnlichen Materialien sind durch einen stabilen Kern, der mit PVC umschlossen ist, verarbeitet. Die exklusiv verwendeten PVC-Bänder sind evident beständiger, strapazierfähiger sowie gebrauchstüchtiger als Konkurrenzprodukte und werden auf klassischen Webstühlen hergestellt. Die Vinylböden werden zusätzlich mit einer Rückenbeschichtung versehen und des Weiteren einer thermischen Behandlung unterzogen, die sie schnittfest und dimensionsstabil macht. Die Gebrauchseigenschaften ähneln eher elastischer als textiler Bodenbeläge so sind sie aufgrund ihrer Robustheit für Stuhlrollen und Treppen geeignet, farb- und lichtecht sowie Feuer- und Feuchtigkeit beständig. Des Weiteren sind die Vinylböden sehr schmutzfreundlich, sodass auch helle Böden in häufig besuchten Räumlichkeiten einsetzbar sind.

Design

2003 übernahmen die beiden Enkelinnen Marie und Annica die Geschäfte und krempelten das Unternehmen ganz in familiärer Marnie wieder um. Der Fokus lag nun klar auf dem Design der Böden, um die sich die ältere Schwester Marie kümmert. Annica Eklund dagegen ist für die Kommunikation der Marketing Philosophie und Produkte nach Außen verantwortlich. Einen großen Schritt machten sie durch die Verwendung ihrer Böden des Designers Giorgio Armani. Er war so begeistert von den Vinylböden, dass er nicht nur seine Geschäfte und sein Hotel, sondern auch sein Haus und seine Jacht damit einrichtete. Infolgedessen benutzten immer größere Namen die gewobenen Kunststoffböden. So liegen heute beispielsweise auch in den Headquartern von Google und Adidas und in Showrooms von Designern auf der ganzen Welt die außergewöhnlichen Bolon Vinylböden. Mit der Zeit sind auch verschiedene Kollektionen mit großen Designern wie Jean Nouvel, Giulio Cappellini und Missoni entstande. Die Missoni Kollektion können sie bspw. auch jetzt in unserem Online-Shop kaufen. Die Kreativität der Schwestern ist, aber noch kein Ende gesetzt nächste Projekte sollen Möbel, Bücher oder auch ein Restaurant sein.

Bolon Green

Bolon Produkte sind alle "Made in Sweden" genauer gesagt made in Ulricehamm der Ort, in dem alles 1949 begann und sie können diese direkt bei uns aus Schweden bestellen. Nur so ist die volle Kontrolle über den Produktionsprozess möglich, des Weiteren hat Bolon dadurch kürzere Transportwege und auch der Logistikaufwand ist niedriger. Bei der Herstellung der Böden wird ein großer Wert auf die Nachhaltigkeit gelegt, so investierte Bolon erst vor kurzem rund 10 Mio. Euro in diesen Bereich. Die Vinylbodenbeläge sind phthalatfrei und selbst die Kühlung der Fabrik, des Lagers und der Büros sind durch die Verwendung vom örtlichen Grundwasser nachhaltig. Ebenso werden nur saubere Energien verwendet und Partikel aus der Fabrikluft herausgefiltert. Die neue Flow Kollektion ist der erste recycelbare Bodenbelag, dieser kann zu Granulat zermahlen werden und zur neuen Produktion von PVC-Bodenbelägen wieder verwendet werden. Das Unternehmen strebt weitere Maßnahmen zur Umweltverbesserung an, bspw. soll mit der neuen Recyclinganlage auch Abfälle von anderen Herstellern verarbeitet werden und der Gebrauch von Gefahrenstoffen weiter minimiert werden.

Seite 1 von 8
Artikel 1 - 27 von 205