Korkboden

Die Korkeiche

Kork wird aus der nachwachsenden Rinde der Korkeiche gewonnen und ist somit ein natürlicher und umweltfreundlicher Rohstoff. Bäume müssen für die Herstellung des Bodens nicht gefällt werden, da die Rinde des Baums lediglich abgeschält wird. Dies geschieht erstmals im Alter von ca. 25 Jahren. Die Rinde wächst im Laufe der Jahre nach und wird danach ungefähr alle 9 Jahre geschält. Der Baumstamm darf dabei auf keinen Fall beschädigt werden, da er sonst absterben könnte. Korkeichen werden mit ca. 200 Jahren sehr alt und können in ihrem Leben etwa 17 Mal abgeschält, wodurch ca. 700 kg Kork produziert werden kann. ...

mehr über Korkböden erfahren...
Top Angebote
Unsere Bestseller